Schwimmender Saugbagger Vašek - Teichentschlammung

Schwimmender Saugbagger für die Förderung üblich tiefer Teichen, Wasserbecken, Schlammgruben und Flüssen, den man ohne Hilfe von Krantechnik vom Transportmittel auf die Wasseroberfläche verschieben kann. Plovoucí sací bagr Vašek

Teich- und Beckenentschlammung

Er is für die selektive Sedimenten- und Schlammbeseitigung aus dem Grundboden von Wasserströmen und Becken bei der Benutzung Saug- und Schöpfansätzen geeignet. Weiter ist der Bagger fähig, auch andere Ansätze zu benutzen, die für die Bodenarbeit auf den Wasseroberflächen und in ihrer Nähe üblich sind. Dále je sací bagr schopen používat další pracovní nástavce běžné pro rypadla k provádění zemních prací na vodních plochách a v jejich blízkosti.

Der Saugbagger kann sich sowohl auf der Wasseroberfläche als auch auf dem Festland bewegen

Der Saugbagger ist als Schwimmender konstruiert, es gibt auch Möglichkeit, den Bagger bei der Arbeit mittels vier hydraulisch gesteuerter Stützen oder mit Seilen zu fixieren. Im Hinsicht auf robuste Konstruktion des Grundbodens kann die Maschine auch auf einem Sandbank arbeiten. 
Der Schwimmbagger hat einen eigenen Antrieb. Auf der Wasseroberfläche bewegt er sich mit Hilfe von Schiffschraube. Hinter der Kabine sind 3 hydraulisch gesteuerte Seilhaspel mit Bremse, die zur Bewegung auf der Wasseroberfläche  oder zur Befestigung in größeren Tiefen dienen können. 

Beschreibung des Saugbaggers

Den Grund des Saugbaggers bildet ein Stahlschwimmer. Vorne, am Schwimmerteil, ist ein um die Achse drehender Baggerarm, der aus Auslegerarm, Ansatz und betreffendem Arbeitszeug besteht. Im Vorderteil des Schwimmers sind an Seiten kippbare Stützen mit  hydraulischer Steuerung, die zum Heben der Maschine beim Aufladen auf einen Tieflader zum Transport dienen.  
Im hinteren Teil der Maschine sind zwei hydraulisch gesteuerte Stützen, die man sowohl vertikal als auch horizontal aufkippen kann. Die Stützen dienen zur Fixation beim Betrieb oder beim Transport auf dem Festland. Mittels Stützen ist es möglich, die Maschine beim Aufladen auf einen Tieflader aufzuheben. 

přeprava sacího bagrupřeprava sacího bagrupřeprava sacího bagrupřeprava sacího bagrupřeprava sacího bagruspuštění sacího bargu na hladinu rybníkaspuštění sacího bargu na hladinu rybníkaspuštění sacího bargu na hladinu rybníkaplosoucí sací bagr v akciplosoucí sací bagr v akci

Transportparameter des Saugbaggers

Armhöhe auf dem Tieflader...................... 5 m (1,4 m Tieflader)
Kabinenhöhe auf dem Tieflader.............. 4,8 m (1m Tieflader)
Breite SBs..................................................... 3,2 m
Pontonlänge SBs........................................ 10 m
Länge inkl. zusammengestell. Arm......... 12,5 m
Gewicht SBs mit Tieflader......................... 33,70 t (ohne Werkzeug und Treibstoff)
Tiefladergewicht........................................... 15,20 t
Gewicht SBs................................................. 18,50 t (ohne Werkzeug und Treibstoff)

Schwimmermaße des Saugbaggers

Länge inkl.zusammengestell. Arm............ 12,5 m
max. Breite..................................................... 10,6 m
min. Breite beim Schwimmen.................... 5,20 m (Seitenstützen oben)
Höhe............................................................... 3,2 m (Tauchtiefe  0,63 m, zusammengestell. Arm)

Förderparameter  des Saugbaggers

Fördertiefe – Grabenschafel...................... 4,30 m
Fördertiefe – Fräsenpumpe....................... 5,30 m
max. Fördertiefe – Grabenschaufel.......... 6,50 m (verlängerter Arm, Bewegung mittels Seile)
max. Fördertiefe – Fräsenpumpe............. 7,50 m (verlängerter Arm, Bewegung mittels Seile)
Förderleistung.............................................. 3 m3/min
Transportweite............................................. 1,7 km (größere Weite wird durch Umpumpenstation gelöst)
Transporhöhe............................................... 12 m auch mehr

 Transport des Saugbaggers